Wo liegen die Unterschiede zwischen Kaffeebohnen und Kaffeepads?

Hinsichtlich der Lagerung, gibt es hierbei keinen großen Erklärungsbedarf, da die Lagerung sich in der Regel gleich verlaufen könnte. Beide Arten können in Säckchen oder auch in Dosen gelagert werden. Deshalb widmet sich dieser Artikel den spezifischen Unterschieden zwischen diesen beiden Formen von Kaffee. Vorweg ist zu erwähnen, dass es sich hierbei nicht um Kaffeetabs handelt. Zwischen Pads und Tabs muss nochmals unterschieden werden.

Konsistenz/Form

Dabei geht es grundlegende Unterschiede. Die Kaffeebohnen sind in einzelnen Verpackungen erhältlich, welche sich in der Größe unterscheiden können. Kaffeepads sind bereits vorportionierte Tabs, in welchen sich Kaffeepulver befindet. In der Regel sind die meisten Tabs in der Größe gleich.

Verpackung

Kaffeebohnen sind wie bereits erwähnt in portionierten Säcken oder in Dosen erhältlich. Die einzelnen Kaffeepads sind vorportioniert und in abbaubaren Material gepresst worden. Sie sind deshalb umweltfreundlich da kein Kleber verwendet wurde und sie nur, wie bereits erwähnt, gepresst wurden.

Zubereitung

In Bezug auf die Zubereitung haben beide etwas gemeinsam und zwar wird bei beiden Wasser für die Maschine benötigt. Je nach Positionierung der Öffnungen, wo die Bohnen bzw. die Pads hinzugefügt werden, kann es sein, dass bei den Kaffeebohnen mehr Schmutz entstehen kann, und dieser Vorgang nicht ganz sauber durchgeführt werden kann. Beispielsweise können einzelne Bohnen das Ziel verfehlen oder auch einzelne Bohnenreste in der Küche verstreut werden können. Die Kaffeepads hingegen, müssen einfach nur in die vorgedachte Öffnung eingeführt werden und die Klappe wieder geschlossen werden. Dieser Vorgang ist nicht nur sauberer, sondern auch einfacher und schneller.

Sortimentsgröße

Aufgrund der Beliebtheit beider Kaffeeformen, gibt es zu diesem Zeitpunkt keine Einschränkungen mehr. Einerseits gibt es bei den Bohnen verschiedenste Stärken und Größen, und man kann jedes Kaffeeprodukt herstellen. Auch bei Kaffeepads kann man bereits cremige, entkoffeinierte oder starke Kaffees hergestellt werden. Auch mit der Zugabe von Milch können Cappuccino und Caffe Latte getrunken werden.

Geschmack

Beim Geschmack sollten aufgrund der technischen Entwicklungen kaum noch Unterschiede vorhanden sein. Es hängt auch viel vom jeweiligen Geschmack des Kaffeetrinkers ab, jedoch wird ein vollwertigerer und „echter“ Geschmack noch mehr mit Kaffeebohnen produziert. Dies hängt natürlich auch von der Marke und der Qualität der jeweiligen Kaffeemaschine ab.

Anfallende Kosten

Wieviel man monatlich für Kaffee ausgibt, hängt einerseits von der Marke ab und auf der anderen Seite von der Menge des Konsums ab. Zusätzlich muss auch noch der Geschmack des Kaffeetrinkers mit einbezogen werden. Grundsätzlich sind aber Kaffeebohnen teurer und dies hängt in der Regel auch mit der Qualität zusammen. Jedoch heißt das nicht, dass Kaffeespansin der Qualität minderwertig sind. Auch hier gibt es Produkte, welche preislich höher angesiedelt sind.

Angebot
Melitta 180424 Permanent Kaffeefilter 2 Stück für alle Philips Senseo Kaffeepadmaschinen*
  • Wiederverwendbarer Padfilter: Kein Wegwerfen von Pads dank Spülmaschinen geeignetem Dauerfilter.
  • Lieblingskaffee genießen: Ob gemahlener Espresso, entkoffeiniert oder kräftig. Beliebige Kaffeesorte auswählen und die Stärke gewünscht...
  • Passend für alle Philipps Senseo Padmaschinen. Einsetzbar in den 2-Tassen-Padhalter.

Resümee

Kaffeepads sind im Endeffekt eine praktische und einfache Alternative zu den üblichen Kaffeebohnen. Man kann mit den vorpräparierten Pads durchaus gleichwertigen Kaffeegeschmack erzielen. Am Ende hängt vieles von den Gewohnheiten und den einzelnen Geschmäckern ab. Beide Arten eignen sich für regelmäßigen Konsum und je nach Marke und Qualität können Unterschiede in den anfallenden Kosten entstehen.

Quelle:

https://www.kaufberater.io/haushalt/kaffeezubereitung/kaffeepadmaschine/
http://www.paduno-kaffeepads.de

Wo liegen die Unterschiede zwischen Kaffeebohnen und Kaffeepads